Wolfsblut Wild Duck Puppy

Aktualisiert: 24. September 2018

Wild Duck Puppy ist besonders für Welpen geeignet. Das Futter wurde genau abgestimmt auf eine gute und natürliche Welpenentwicklung. In der kritischen Phase in der sie wachsen und sich entwickeln und sich gerade von der Muttermilch lösen ist es sehr wichtig, das richtige Futter zu reichen. Machen Sie da etwas falsch, kann es zulasten der Gesundheit Ihres kleinen Lieblings gehen.

  • Der Ökologische unter den guten Hundefuttern – Wild Duck Puppy ist besonders für Welpen geeignet. Das Futter wurde genau abgestimmt auf eine gute und natürliche Welpenentwicklung.

  • Jeder, der einen Hund hat, möchte nur das Beste für ihn. Das Beste für die Fellpflege, das Beste die Zähne und natürlich das Beste für die Gesundheit. So kommt es, dass Sie sich immer mehr Gedanken darüber machen, was Sie dem Hund zu fressen geben, denn darüber wird all dies gesteuert.

  • Das Futter ist das, worauf es bei einem gesunden und agilen Hund ankommt, ideal für einen eigenen Hundetrockenfutter Test bei Ihnen zuhause. Mit Wild Duck Puppy von Wolfsblut kann all dies gut und für den Hund lecker erreicht werden. Es kann auch bedenkenlos als Alleinfutter genutzt werden.

Positive Eigenschaften

  • getreidefrei
  • glutenfrei

Für Welpen oder erwachsene Hunde?

Wild Duck Puppy ist besonders für Welpen geeignet. Das Futter wurde genau abgestimmt auf eine gute und natürliche Welpenentwicklung. In der kritischen Phase in der sie wachsen und sich entwickeln und sich gerade von der Muttermilch lösen ist es sehr wichtig, das richtige Futter zu reichen. Machen Sie da etwas falsch, kann es zulasten der Gesundheit Ihres kleinen Lieblings gehen. Oder Schlimmer noch zu Mangelerscheinungen führen, was Ihren Hund krankmacht. Blähungen, Bauchweh und auch allgemeines Unwohlsein können auch die Folge von falschem Futter sein.

Vielleicht ist auch eine Allergie vorhanden, die Sie einfach noch nicht entdeckt haben. Wolfsblut hat dieses Problem beim Produkt in diversen Wild Duck Puppy Test Berichten direkt von Anfang an ausgemerzt. Es kommt ohne künstliche Zusatzstoffe aus und ist daher für Welpen und aber auch im Nofall für erwachsene Hunde geeignet. Wolfsblut bietet ebenfalls ein Futter für erwachsene Hunde an. Ein eigener Wolfsblut Trockenfutter Test wäre möglich, wenn Ihr Hund schon ausgewachsen ist. So können Sie das Futter in jungen Jahren geben und dann einfach ohne große Umstellung auf das Adult Futter umsteigen. Damit sollten Sie nichts falsch machen.

Zum Produkt
Wolfsblut Wild Duck Puppy
Wolfsblut Wild Duck Puppy
  • hoch­wer­tige Zusam­men­set­zung
  • hoher Flei­sch­an­teil
  • ent­hält viele wich­tige Mineral- und Nähr­stoffe
  • für All­er­giker und all­er­gie­ge­fähr­dete Welpen geeignet
  • ohne Zusätze

Ist das Futter getreidefrei?

Das Futter aus einem beliebigen Wild Duck Puppy Test in Tiermagazinen oder im Netz ist komplett ohne Getreide und, ganz wichtig, ohne jeglicher Form von Zusatzstoffen, Farbmittel und Konservierungsstoffen. Allergien sind damit absolut kein Thema. Sie können Ihrem Hund nichts besser geben als komplett natürliche Inhaltsstoffe mit einem hohen Anteil von Fleisch, das absolut getreidefrei ist.

Hunde mit Allergien sind daher gefeit und können genüsslich ihre Portion futtern, ohne Sorge vor Bauchweh zu haben, was bei einem Hund äußerst schmerzhaft sein kann. Wild Duck Puppy hat bei den Inhaltsstoffen eben besonders auf Verträglichkeit geachtet.

HufuWaus kleine Inhaltsanalyse

Bei den Inhaltsstoffen ist einer der wichtigsten Punkte, dass kein Zucker in irgendeiner Form im Futter des Hundes ist. Zucker ist nicht nur für Menschen ein Graus, sondern auch für unsere vierbeinigen Freunde. So sollten Sie grundsätzlich darauf achten, dass kein Zucker im Futter enthalten ist. Aber nicht nur das weiße Gold sollte gemieden werden. Auch Zusatzstoffe, die nur dazu genutzt werden, mehr Futter zu generieren, sollten gemieden werden. Dazu gehört unter anderem Cellulose oder viel Wasser. Diese Dinge haben absolut keinen Nährwert für Tiere und sind einfach nutzlos. Auf all dies wurde bei dem Trockenfutter geachtet.

Das ökologische Entenfleisch aus Freilandhaltung ist eines der Hauptbestandteile in Wild Duck Puppy und das mit 50%, was sehr viel ist. Das Fleisch ist wichtig für die Muskelbildung und kann durch den hohen Anteil sehr gut verdaut werden. Durch die enthaltenden Kartoffeln wird genügend Energie für kleine aktive Welpen geliefert, die die neue Welt erkunden wollen.

Inhaltsstoffe nach Angaben der Herstellerwebseite (Juni 2016)

Kartoffeln (min. 26%), Ente (min. 22,5%), getrocknetes Entenfleisch (min. 22,5%), Entenfett, Erbsen, Erbsenprotein, Hühnerleber, Erbsenfasern, Leinsamen, Thymian, Salbei, Majoran, Oregano und Petersilie, Immutop® (Topinamburkonzentrat), Vitamine, Mineralien, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, schwarze Johannisbeeren, Holunderbeeren, Aroniabeeren, Mannanoligosaccharide (Prebiotisch MOS; min. 0,19%), Fructooligosaccharide (Prebiotisch FOS; min. 0,19%), Nucleotide (min. 0,17%), Löwenzahn, Anissamen, Bockshornklee.

Was sollte im Futter sein um gut zu sein?

Nach Meinung diverser Wild Duck Puppy Tests im Internet: Ganz einfach. So viele Vitamine und Dinge wie Eisen, Zink und Kupfer wie möglich. Das Eisen ist zur Blutneubildung da und wird natürlich von jungen Hunden benötigt. Damit wird der Sauerstoffgehalt im ganzem Organismus verbessert. Zink ist besonders gut für den gesamten Körper und besonders ausschlaggebend für die Wundheilung. Auch wird das Immunsystem durch dieses Mineral gestärkt.

Mineralien sind mindestens genauso wichtig wie Fleisch und Vitamine. Diese müssen auch zur Genüge vorhanden sein, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Leider werden diese meist stark vernachlässigt. Kupfer ist ein wichtiger Bestandteil für den ganzen Körper und sollte natürlich auch zur Genüge vorhanden sein.

Was sagen Benutzer in Erfahrungen zum Produkt?

Schreiber von Wild Duck Puppy Test Berichten im Netz oder in Tiermagazinen sind nach unserer Recherche eigentlich durch die Bank weg in ihren Erfahrungen begeistert. Sie können von kleinen Erfolgen wie besseres Fell bis hin zu Allergika Hunden, denen es endlich wieder Spaß, macht etwas zu essen, nur Positives lesen. Nicht nur, dass die Hunde besser aussehen, sie haben auch eine viel bessere Verdauung, was sich laut Erfahrungen durch weniger Haufen zeigt.

Das Essen wird besser verwertet durch die guten Inhaltsstoffe. Kleine Welpen wachsen und gedeihen und entwickeln sich prächtig mit dem Futter. Das Entwöhnen von der Mutter fällt nicht so schwer, da es auch noch sehr lecker zu sein scheint. Hunde freuen sich laut Erfahrungen der Käufer auf ihr Futter. Manche nehmen es auch nicht nur als Alleinfutter sonder mischen es mit Nassfutter für ältere Hunde. Dabei bemerken die Kunden, dass es auch älteren Hunden mit dem Adult Futter bei einem eigenen Hundefutter Test zuhause besser geht. Sie werden wieder aktiver und bewegen sich mehr. Wild Duck Puppy überzeugt einfach durch besonders erlesene und besonders gute Inhaltsstoffe. Und, wie nun auch viele Kunden in den Erfahrungen bemerkt haben, ist es nur zum Besten und funktioniert. Der Preis lohnt sich um das Leben eines Hundes zu verbessern. Falls Sie doch nach Alternativen suchen haben wir eine Auswahl für Sie auf unserer Seite.

Wie finden Sie unseren Beitrag?
214+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen