Wolfsblut Wild Duck Nassfutter

Aktualisiert: 2. October 2018

Der Hersteller verzichtet beim Wolfsblut Wild Duck Nassfutter ganz auf Getreide. Er setzt, als Hauptbestandteil auf Fleisch aus Freilandhaltung – und in Lebensmittelqualität. Früchte, Gemüse, Kräuter und Kartoffeln nehmen Wölfe über den Mageninhalt ihrer Beutetiere auf, daher sind auch sie Bestandteile dieses Futters. Vervollständigt wird die Komposition durch Mineralien, Vitamine und natürliche Zusatzstoffe, zusammengestellt nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

  • Die Zusammensetzung des Futters basiert auf der Tatsache, dass das Verdauungssystem von Hunden sehr ähnliche Merkmale, wie das ihrer Vorfahren, der Wölfe, aufweist.

  • Auch wenn eine Studie aus dem Jahr 2013 eine Veränderung aufzeigt, ist diese Form der Ernährung ohne Getreide sehr beliebt.

  • Sie wollen Ihrem Hund etwas wirklich Gutes tun? Wolfsblut klingt wild. Tatsächlich will der Hersteller Healthfood24 mit dem Namen darauf hinweisen, dass es sich um eine besonders artgerechte und naturbelassene Hundenahrung handelt.

Der Hersteller verzichtet beim Wolfsblut Wild Duck Nassfutter ganz auf Getreide, weitere Details zu den Vorteilen dieser Maßnahme lesen Sie bei uns. Er setzt, als Hauptbestandteil auf Fleisch aus Freilandhaltung – und in Lebensmittelqualität. Früchte, Gemüse, Kräuter und Kartoffeln nehmen Wölfe über den Mageninhalt ihrer Beutetiere auf, daher sind auch sie Bestandteile dieses Futters. Vervollständigt wird die Komposition durch Mineralien, Vitamine und natürliche Zusatzstoffe, zusammengestellt nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Das Ergebnis einer gesunden und leckeren Ernährung sind ganz bestimmt nicht nur gesunde, sondern auch glückliche Hunde. Das können Sie zuhause in einem eigenen Hundefutter Test ausprobieren.

Positive Eigenschaften

  • getreidefrei
  • glutenfrei

Für alle Altersstufen sowie „Allergiker-Hunde“ & „Sensibelchen“

Getreide gehört nicht zur natürlichen Nahrung von Fleischfressern. Bei Hunden gehört Getreide sogar zu den häufigsten Auslösern für Allergien. Aus diesem Grund, enthält das Wolfsblut Wild Duck Nassfutter als getreidefreies Hundefutter gar kein Getreide. Es ist damit auch vollkommen glutenfrei. Auch Füll- und künstliche Zusatzstoffe können zur Bildung von Allergien beitragen, oder Futterunverträglichkeiten und Verdauungsproblemen verursachen. Wolfsblut Hundefutter enthält deswegen weder Soja, noch industriellen Zucker, noch chemische Farbstoffe und auch keine künstlichen Konservierungsmittel.

Wolfsblut Wild Duck Nassfutter wird hervorragend von Hunden mit Getreideallergie, und auch Hunden mit sensiblem Magen-Darmtrakt, vertragen. Es besteht zu zwei Dritteln aus Entenfleisch, das leicht verdaulich und gut verträglich für Hunde ist.

Eine Besonderheit dieses Futters ist die Zugabe von Naturstoffen, wie Clucosamin, Chondoitin und Yuccawurzel, die den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden vorbeugen und entgegenwirken. Bei Hunden gelten Magen, Darm, Ohren, Haut und Gelenke, als anfällig für Entzündungen. Der Kombination Glucosamin und Chondroitin wurde in verschiedenen Studien eine entzündungshemmende Wirkung bescheinigt. In einer anderen Studie wurde nachgewiesen, dass die Yuccawurzel Blähungen reduziert.

Wolfsblut Wild Duck Nassfutter ist grundsätzlich als Alleinfuttermittel für Ihren Hund geeignet – egal, ob er Welpe, Junior oder Senior ist.

Zum Produkt
Wolfsblut Wild Duck Nassfutter
Wolfsblut Wild Duck Nassfutter
  • Wolfsblut Dose Wild Duck 395g
  • Nassfutter für Hunde mit Rentierfleisch
  • Frei von Zucker, Soja, Bleichmitteln, Vitamin K 3, Geruchs-, Farb- oder Geschmacksverstärkern und künstlichen Konservierungsmitteln

Wolfsblut Wild Duck Nassfutter – kleine Inhaltsanalyse von HufuWau

Wolfsblut Wild Duck Nassfutter enthält nur natürliche Inhaltsstoffe – und damit nur das Beste für Ihren Hund.

  • Das Futter enthält zu 66% Muskelfleisch von Enten. Entenfleisch ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren – ihm wird ein allgemeiner Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen zugeschrieben. Es enthält einen hohen Anteil an Zink, Kupfer und Eisen sowie B-Vitaminen.
  • Kartoffeln und Kartoffelmehl, zu je 3,9% – enthalten B- und C-Vitamine, und sorgen für zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente.

Weitere Bestandteile sind:

Cranberrys – sie enthalten viel Vitamin C und Antioxidantien. Außerdem wirken sie vorbeugend gegen Blasenentzündungen.

Bockshornklee – wirkt schleimlösend und daher eine wohltuende Wirkung auf die Atemwege. Er wirkt vitalisierend und lässt das Fell stärker glänzen.

Leinsamen – ist ein Energieliefrant, unterstützt eine gesunde Haut und wirkt verdauungsfördernd.

Löwenzahn – fördert die Magensaftproduktion und wirkt galletreibend, das dient der Körperentgiftung.

Ein Topinambur-Konzentrat (Immutop®) – als Inulin-Lieferant. Inulin entlastet die Bauchspeicheldrüse und fördert den Stoffwechsel.

Clucosamin, Chondoitin und Yuccawurzel – sind hilfreich bei Entzündungen und Blähungen.

Ohne eine ausgewogene Zufuhr von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen kann Ihr Hund auf Dauer nicht gesund bleiben. Daher ist es wichtig, dass er diese Stoffe mit der Nahrung aufnimmt.

Wolfsblut Nassfutter enthält daher noch folgende Zusatzstoffe:

Vitamin A 2.250 I.E., Vitamin D3, 328 I.E., Zinksulfat 66,7mg, Eisensulfat 41,7mg, Vitamin E 26mg, Kupfersulfat 9,6mg, Mangansulfat 6,25mg, Kalziumjodat wasserfrei 0,71mg, Natriumselenit 0,08mg

Allgemeine Nährstoffanalyse: Rohprotein 11% Rohfett 6,5% Rohfaser 0,5% Rohasche 2,5% Feuchtigkeit 75%

Inhaltsstoffe nach Angaben der Herstellerwebseite (Juni 2016)

Ente (min. 66%), Kartoffeln (min. 3,9%), Kartoffelmehl (min. 3,9%), Fruchtmischung, Tomate, Möhren, Löwenzahn, Kräutermischung, Immutop® (Topinamburkonzentrat), Apfel, Cranberry, Yucca-Extrakt, Chondroitin, Glucosamin, Taurin, Leinsamen, Bockshornklee, Mineralstoffe

Superglückliche Hundebesitzer – Erfahrungen mit Wolfsblut Nassfutter

Quietschfidele Hunde, die sich wohlfühlen und einen gesunden „Output“ produzieren – machen Hundebesitzer nun einmal glücklich. Hundebesitzer, die Wolfsblut Wild Duck Nassfutter füttern, haben sehr viel Gutes zu melden.

Immer wieder wird aus Erfahrungen berichtet, dass Allergiker-Hunde es super vertragen. Außerdem wird den Hunden eine klasse Verdauung bescheinigt. Verdauungsprobleme, wie Durchfall und Blähungen, waren wie weggeblasen. Hautprobleme und entzündete Ohren sind durch die regelmäßige Fütterung mit Wolfsblut verschwunden. Das Fell vieler Hunde wurde schöner und weicher. Einige Hunde haaren weniger. Andere Hunde zeigen eine erhöhte Vitalität und Aktivität.

Gelobt werden von den meisten „Dosenöffnern“ weiterhin die gute Qualität, der angenehme Geruch und die gut zu handhabende Konsistenz. Anderen wiederum gefielen Geruch und Konsistenz des Futters laut den Erfahrungen nicht.

Was Sie und Ihr Hund von diesem Futter halten, müssen Sie wohl selbst herausfinden – ein „Probeessen“ lohnt sich in jedem Fall. Denn in fast allen Berichten, heißt es, die Hunde fressen Wolfsblut Wild Duck  mit Begeisterung, oder sind sogar ganz wild auf dieses Futter. Eine lustige Erfahrung: Ein sonst ziemlich mäkeliger Vierbeiner soll sogar versucht haben – den Schrank selbständig zu öffnen – nach dem er dieses Futter einmal probiert hatte.

Wie finden Sie unseren Beitrag?
223+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen